Wer bin ich?

Schon in der Kindheit verbrachte ich unzählige Stunden in unserer kleinen, abgedunkelten Küche, wo meine Eltern, vom roten Licht umflutet, Filme entwickelt und fertige Bilder getrocknet haben. Schon damals ist die Entscheidung gefallen: ich werde Fotografin.

Dank meines Studiums in Visueller Kommunikation konnte ich mich intensivst mit Fotografie beschäftigen und wurde so zur ausgebildeten Fotografin.

Ausbildung ist gut, Erfahrung ist besser. Im Anschluss habe ich hauptberuflich als Fotografin gearbeitet - meist in einem professionellen Studio aber auch in der Natur.

Jahre später kam der Umzug nach Deutschland und die Schwangerschaft. Als meine Tochter zur Welt kam, war mir sofort klar, welchen beruflichen Weg ich einschlagen will: Baby- und Familienfotografie.

In unserem ruhigen Reihenhaus habe ich ein ganzes Stockwerk zu meinem Studio gemacht - groß, hell und familienfreundlich.

Willst du mehr wissen?

Diana K.